MBA Medizinische Berufsakademie GmbH » Weiterbildung » Soziale und therapeutische Berufe » Kinderschutzfachkraft

Zusatzqualifikation zur Kinderschutzfachkraft/
Die insofern erfahrene Fachkraft nach SGB VIII §§ 8a,b und §4 KKG

Inhalte:

Modul 1: Rechtliche Grundlagen
Modul 2: Kindeswohlgefährdung aus medizinischer und psychologischer Sicht
Modul 3: Fallarbeit in den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
Modul 4: Gesprächsführung bei Kindeswohlgefährdung
Modul 5: Netzwerkarbeit und Kooperationspartner 

Zielgruppe:

Diese Zusatzausbildung richtet sich an Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe aber auch an Fachkräfte aus dem psychologischen und medizinischen Bereich, welche die Funktion der insoweit erfahrenen Fachkraft zur Unterstützung von Mitarbeiter*innen bei der Beratung in Kinderschutzfällen übernehmen. Die Kinderschutzfachkraft/ insoweit erfahrene Fachkraft unterstützt Teams bei der Risikoeinschätzung einer Kindeswohlgefährdung und übernimmt eine prozessbegleitende Beratung, jedoch keine Fallverantwortung. Voraussetzung für die Teilnahme ist neben einer pädagogischen, psychologischen oder medizinschen Ausbildung eine mindetstens dreijährige Berufserfahrung sowie möglichst Erfahrungen mit Kinderschutzfällen.


Termine:

auf Anfrage


Teilnehmerzahl: max. 18


Veranstaltungsort:

MBA Bildungs-Akademie GmbH
Bahnhofstraße 38 und 40
06618 Naumburg

Referenten:

Susann Hradecky, Erziehungswissenschaftlerin M.A.
Karsten Lehmann, Arzt
Jana Schüler, Diplom-Sozialpädagogin/Diplom-Sozialarbeiterin (FH), Kinderschutzfachkraft, Systemische Beraterin
Kerstin Hofestädt, Diplom-Sprechwissenschaftlerin, Supervisorin
Bernhard Graf, Rechtsanwalt
Jugendamt Burgenlandkreis

Kosten: 590 €

Ansperchpartnerin:
Dipl.-Soziologin Katrin Hochheiser
Tel. 03445/234734

www.mba-akademie.de